>> 08.03.2024 >> 09.03.2024 >> 10.03.2024 >> 11.03.2024 >> 12.03.2024 >> 13.03.2024 >> 14.03.2024 >> 15.03.2024 >> 16.03.2024 >> 17.03.2024

08.03.2024

Ellbogen Dirsek

DE/TR 2024 86' OmeU

Filmlandschaften
Regie: Aslı Özarslan
Kino: Tafelhalle
Beginn: 21:15

Hazal strebt nach einer Chance im Leben, um sich über ihre Eltern hinaus zu entwickeln. Trotz unzähliger Bewerbungen steckt sie in endlosen Trainingsprogrammen des Arbeitsamtes fest. An ihrem 18. Geburtstag plant sie mit ihren drei besten Freundinnen zu feiern. Doch ein tragischer Zwischenfall verändert alles. Verängstigt flieht Hazal nach Istanbul, wo sie nun allein überleben muss. Koste es, was es wolle.

Weltpremiere bei der Berlinale 2024.

Mit: Melia Kara, Jamilah Bagdach, Asya Utku, Nurgül Ayduran, Doğa Gürer • Drehbuch: Claudia Schaefer, Aslı Özarslan • Kamera: Andaç Karabeyoğlu Thomas • Produzent: Jamila Wenske


zum Vorverkauf

09.03.2024

Jeder schreibt für sich allein Herkes kendi başına yazar

DE 2023 169' OmeU

Filmlandschaften • Öngören
Regie: Dominik Graf
Kino: KommKino im KunstKulturQuartier
Beginn: 16:30

Der Film erforscht die Beziehung zwischen Schriftstellern und NS-Regime. Warum sind Autoren wie Kästner und Fallada nicht geflohen? Welche Haltung nahmen sie in ihren Schriften und Gedanken ein? Der Film diskutiert das komplexe Verhältnis zwischen Kunst, Leben, politischem Handeln, Anpassung und Autonomie bis heute. Dabei regt er subtil zum Nachdenken über die künstlerische Freiheit in Ländern an, in denen direkte oder indirekte Formen von Zensur präsent sind.

Mit: Anatol Regnier, Géraldine Mercier, Florian Illies, Albert von Schirnding, Christoph Stölzl • Drehbuch: Anatol Regnier, Dominik Graf, Constantin Lieb • Kamera: Florian Mag, Markus Schindler, Niclas Reed Middleton, Pierre Nativel, Sven Jakob-Engelmann • Produzent: Felix von Boehm


zum Vorverkauf

Das Zeugenhaus Tanıklar Evi

DE 2014 106' OF

Ehrengäste • Iris Berben
Regie: Matti Geschonneck
Kino: Kinoeins im KunstKulturQuartier
Beginn: 17:30

Nürnberg 1945: Während draußen die Welt über Deutschland zu Gericht sitzt, wohnen im »Zeugenhaus« ehemalige NS-Funktionäre und enge Vertraute der Angeklagten, aber auch KZ-Überlebende und Regimegegner unter einem Dach. Als Gastgeberin soll die eigens dafür engagierte Gräfin Belavar eine kultivierte, harmonische Atmosphäre schaffen. Doch mit den ersten Zeugenaussagen im Justizpalast gelangt immer mehr Unausgesprochenes, Unaussprechliches aus der Vergangenheit der Gäste ans Tageslicht.

Mit: Iris Berben, Matthias Brandt, Gisela Schneeberger, Tobias Moretti • Drehbuch: Magnus Vattrodt • Kamera: Michael Rathgeber, Judith Kaufmann • Produzent: Oliver Berben


zum Vorverkauf

Aniden Plötzlich

TR 2022 115' OmeU

Filmlandschaften
Regie: Melisa Önel
Kino: Kinoeins im KunstKulturQuartier
Beginn: 20:15

Reyhan, die nach langen Jahren zu einem Kurzbesuch in İstanbul ist, muss am Vorabend ihrer Rückkehr nach Hamburg feststellen, dass sie ihren Geruchssinn verloren hat. Die Ratschläge ihres Arztes, der eine ernstzunehmende Krankheit vermutet, will Reyhan nicht akzeptieren. Sie ist überzeugt davon, dass die Heilung in ihrer Vergangenheit liegt und begibt sich auf die Suche danach.

Mit: Defne Kayalar, Öner Erkan, Şerif Erol, Ayşenil Şamlıoğlu, Dilan Çiçek Deniz • Drehbuch: Feride Çiçekoğlu, Melisa Önel • Kamera: Meryem Yavuz • Produzent: Alara Hamamcıoğlu, Melisa Önel


zum Vorverkauf

Yüzleşme Konfrontation

TR 2023 80' OmeU

Filmlandschaften
Regie: Filiz Kuka
Kino: KommKino im KunstKulturQuartier
Beginn: 20:30

Hızırs Frau Halime stirbt nach langer Krankheit. Seine Tochter Hatice erfährt von Pfleger Evren, dass sich dieser die Schuld am Tod der Mutter gibt. Hatice will die Wahrheit ihrem Vater erzählen, doch ihre Schwester Kader besteht darauf, sofort zur Polizei gehen. Unter dem Druck ihrer Schwester gerät Hatice in existenzielle Zweifel. Sie weiß nicht, wie sie mit Evrens Geständnis umgehen soll. Bei einem Abendessen müssen sich alle drei Familienmitglieder der Situation stellen.

Mit: Asiye Dinçsoy, Nilay Erdönmez, Güneş Sayın, Tülay Bursa, Mutlu Güney, Okan Urun • Drehbuch: Filiz Kuka • Kamera: Şafak Ildız • Produzent: Seçkin Akyıldız, Filiz Kuka


zum Vorverkauf

10.03.2024

Bir Yudum Sevgi Ein Hauch von Liebe

TR 1984 87' OmeU

Ehrengäste • Hale Soygazi
Regie: Atıf Yılmaz
Kino: Kinoeins im KunstKulturQuartier
Beginn: 13:00

Aygül, vierfache Mutter und verheiratet mit einem arbeitslosen Trinker, beschließt, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. Sie findet einen Job in einer Fabrik, verlässt ihren Mann und zieht mit ihren Kindern in eine andere Wohnung. Als sie dann noch eine Beziehung mit einem Arbeitskollegen eingeht, wird der Druck ihres sozialen Umfelds unerträglich. Die Hauptdarstellerin Hale Soygazi wurde beim Filmfestival Antalya 1984 als Beste Darstellerin ausgezeichnet.

Mit: Hale Soygazi, Kadir İnanır, Macit Koper, Meral Çetinkaya, Dursun Ali Sarıoğlu, Tuncay Akça • Drehbuch: Latife Tekin, Fehmi Yaşar, Atıf Yılmaz • Kamera: Çetin Tunca • Produzent: Sadık Deveci, Ömer Kavur, Atıf Yılmaz


zum Vorverkauf

Son Akşam Yemeği Das letzte Abendmahl

TR 2023 118' OmdU

Filmlandschaften
Regie: Levent Onan
Kino: KommKino im KunstKulturQuartier
Beginn: 13:00

Das letzte Abendmahl im Çankaya-Palast. Am nächsten Tag wird Mustafa Kemal Atatürk die türkische Republik ausrufen. Nicht nur in der anwesenden politischen Führungsriege geht es turbulent zu, sondern auch in der Palastküche. Der Küchenhelfer Ahir muss seine plötzlich aufgetauchte sechsjährige Enkelin Elif, die er bis dahin nie gesehen hat, vor dem strengen Chefkoch Rüstem verstecken. Keine leichte Aufgabe für Ahir, denn Elif träumt davon, Atatürk zu sehen.

Mit: Azra Aksu, Engin Şenkan, Onur Tuna, Pelin Akil, Necip Memili • Drehbuch: Ayla Hacıoğulları, Vilmer Özçınar • Kamera: Veli Kuzlu • Produzent: Ahmet Selim Tuncer


zum Vorverkauf

Einmal Flüchtling und zurück Mültecilik ve Dönüş

DE 2019 30' OmeU

Filmlandschaften
Regie: Andre Diwisch
Kino: KommKino im KunstKulturQuartier
Beginn: 15:30

»Einmal Flüchtling und zurück« handelt von drei Dorfbewohnern, die sich das absurde Ziel setzen, die Grenzen vor Flüchtlingen zu beschützen. Doch am Ende finden sie sich selbst ohne Ausweispapiere und Geld auf der Flüchtlingsroute wieder. Verpackt in eine ironisch-komische Geschichte, wird aus einem absurden Streifzug ein ungewöhnlicher Selbstfindungstrip.

Mit: Markus Ertelt, Andreas Birkner, Gilbert von Sohlern, Nadim Jarrar, Samira El Ouassil, Andreas Wimmberger, Ulla Geiger • Drehbuch: Andre Diwisch, Johannes Wengatz • Kamera: Bernd Effenberger • Produzent: Andre Diwisch, Claude König


zum Vorverkauf

Ra

TR 2023 56' OmdU

Filmlandschaften •
Regie: Devrim Tekinoğlu
Kino: KommKino im KunstKulturQuartier
Beginn: 15:30

Bei den religiösen Ritualen der Aleviten aus Dersim spielen die drei heiligen Monate Gağan, Xızır und Hawtemal eine Schlüsselrolle. Sie symbolisieren den Anfang und das Ende eines Jahres, in dem der Sonne und dem Mond sowie den Elementen Feuer, Wasser, Erde und Baum Kultstatus haben. Daraus sind mythologische Erzählungen entstanden, in denen Tiere als heilig gelten. Der Erntedank sieht vor, dass auf den Bäumen und Feldern immer etwas zurückgelassen werden muss – für die Tiere.

Mit: Ali Doğan, Ali Ekber Firik, Hüseyin Yalnız • Kamera: Devrim Tekinoğlu, Sami Solmaz, Kemal Tulga • Produzent: Hüseyin Ayrılmaz


zum Vorverkauf

Dinamo Mesken Dynamo Mesken

TR 2023 30' OmeU

Filmlandschaften • Öngören
Regie: Ahmet Karanfil, Yusuf Anavatan
Kino: Kinoeins im KunstKulturQuartier
Beginn: 17:00

Mesken Spor wurde 1971 gegründet, mit dem Ziel die Kids und die Jugendlichen im Kiez Ertuğrulgazi, einem Stadtteil des westtürkischen Bursas, zu fördern. Doch der Verein wurde nach dem Militärputsch 1980 verboten. Spieler und Vereinsmitglieder wurden festgenommen, verhaftet, gefoltert und angeklagt. Der Dokumentarfilm gibt Zeitzeugen von damals eine Stimme und folgt den Spuren eines ungewöhnlichen Fußballvereins.

Mit: Erkan Can, Vedat Vermez, Tunçkanat Yeğin, Ertuğrul Kanşay, Rıdvan Arı, Ali Nihat Irkörücü, Hayri Ilgın, Ahmet Karataş, Demir Tekin Gökçe, Ömer Severgün, Ahmet Çelikkollu • Drehbuch: Yusuf Anavatan, Ahmet Karanfil • Kamera: Yusuf Anavatan • Produzent: Ahmet Karanfil


zum Vorverkauf

Iska Verfehlt

TR 2022 70' OmeU

Filmlandschaften •
Regie: Mert Erez
Kino: Kinoeins im KunstKulturQuartier
Beginn: 17:00

Im Meisterschaftsspiel im İnönü-Stadion führt Beşiktaş 1-0 gegen Galatasaray. Für Beşiktaş scheint alles nach Plan zu laufen. Doch bei einem Rückpass von Halilagiç kann Torwart Fevzi Tuncay den Ball nicht halten und er landet im Tor. Mit diesem Missgeschick beginnt die traurige Geschichte des damals 19-jährigen Torhüters. »Verfehlt« rekonstruriert die Vorfälle und erzählt Fevzis Kampf ums Überleben..

Mit: Fevzi Tuncay, Ahmet Akçan, Ayhan Akman, Didem Dilmen, Cüneyt Kaşeler • Drehbuch: Mert Erez • Kamera: Samed Yalçın, Ebru Kurtuluş, Sevan Özbülbül, Uluç Erdem Ersen • Produzent: Ahmet Küçükkayalı, Gökçe Kaan Demirkıran


zum Vorverkauf

Im toten Winkel Kör Noktada

DE 2023 117' OmdU

Filmlandschaften
Regie: Ayşe Polat
Kino: KommKino im KunstKulturQuartier
Beginn: 18:00

Zwischen einem deutschen Filmteam, das im Nordosten der Türkei versucht, einen Film zu drehen und einem türkischen Überwachungsagenten, dessen Tochter von scheinbar mythischen Kräften verfolgt wird, entfaltet sich ein komplexes Netz der Verschwörung.

»Im toten Winkel« wurde auf dem 42. Filmfestival İstanbul als Bester Film ausgezeichnet.

Mit: Katja Bürkle, Aziz Çapkurt, Aybi Era, Ahmet Varlı, Max Hemmersdorfer • Drehbuch: Ayşe Polat • Kamera: Patrick Orth • Produzent: Mehmet Aktaş, Ayşe Polat


zum Vorverkauf

Kuru Otlar Üstüne Auf trockenen Gräsern

TR 2023 197' OmdU

Filmlandschaften
Regie: Nuri Bilge Ceylan
Kino: Kinoeins im KunstKulturQuartier
Beginn: 19:30

Samet, ein junger Lehrer, der in einem Dorf seinen Pflichtdienst leistet, träumt von seiner Versetzung nach Istanbul. Eines Tages wird ihm die sexuelle Belästigung von Schülerinnen vorgeworfen. Er versucht seine Unschuld zu beweisen, gerät aber immer tiefer in Konflikt mit seiner eigenen Persönlichkeit. Seine Kollegin Nuray scheint die einzige Rettung aus dieser verzweifelten Lage.

Für die Rolle der Nuray gewann Merve Dizdar 2023 in Cannes den Preis als Beste Schauspielerin.

Mit: Merve Dizdar, Deniz Celiloğlu, Musab Ekici, Ece Bağcı, Erdem Şenocak • Drehbuch: Akın Aksu, Ebru Ceylan • Kamera: Cevahir Şahin, Kürşat Üresin • Produzent: Nuri Bilge Ceylan


zum Vorverkauf

Yüzleşme Konfrontation

TR 2023 80' OmeU

Filmlandschaften
Regie: Filiz Kuka
Kino: KommKino im KunstKulturQuartier
Beginn: 20:30

Hızırs Frau Halime stirbt nach langer Krankheit. Seine Tochter Hatice erfährt von Pfleger Evren, dass sich dieser die Schuld am Tod der Mutter gibt. Hatice will die Wahrheit ihrem Vater erzählen, doch ihre Schwester Kader besteht darauf, sofort zur Polizei gehen. Unter dem Druck ihrer Schwester gerät Hatice in existenzielle Zweifel. Sie weiß nicht, wie sie mit Evrens Geständnis umgehen soll. Bei einem Abendessen müssen sich alle drei Familienmitglieder der Situation stellen.

Mit: Asiye Dinçsoy, Nilay Erdönmez, Güneş Sayın, Tülay Bursa, Mutlu Güney, Okan Urun • Drehbuch: Filiz Kuka • Kamera: Şafak Ildız • Produzent: Seçkin Akyıldız, Filiz Kuka


zum Vorverkauf

11.03.2024

Das Lehrerzimmer Öğretmenler Odası

DE 2022 98' OmeU

Filmlandschaften
Regie: İlker Çatak
Kino: KommKino im KunstKulturQuartier
Beginn: 18:00

In »Das Lehrerzimmer« tritt Carla Nowak ihre erste Stelle am Gymnasium an. Als eine Serie von Diebstählen die Schule erschüttert und ein Schüler unter Verdacht gerät, beginnt sie unaufgefordert Nachforschungen anzustellen. Dabei stößt sie an die Grenzen des Schulsystems und ihre eigene Belastungsgrenze, während sie verzweifelt versucht, alles richtig zu machen.
Beim Deutschen Filmpreis 2023 in fünf Kategorien ausgezeichnet, darunter als Bester Film.

Mit: Leonie Benesch, Michael Klammer, Rafael Stachowiak, Eva Löbau, Kathrin Wehlisch • Drehbuch: İlker Çatak, Johannes Duncker • Kamera: Judith Kaufmann • Produzent: Ingo Fliess


zum Vorverkauf

Jenseits der blauen Grenze Mavi Sınırın Ötesi

DE 2024 102' OmeU

Filmlandschaften • Öngören
Regie: Sarah Neumann
Kino: Kinoeins im KunstKulturQuartier
Beginn: 18:00

Hanna gibt ihren großen Traum vom Leistungsschwimmen in der DDR auf und flieht mit ihrem besten Freund Andreas, der ins Visier der Staatsmacht geraten ist, im Sommer 1989 über die Ostsee. Fünfzig Kilometer Wasser trennen sie von der Freiheit. Und nur eine dünne, verbindende Schnur um ihr Handgelenk rettet sie vor der absoluten Einsamkeit. 
Ausgezeichnet mit dem Publikumspreis Spielfilm des Filmfestival Max Ophüls Preis 2024.

Mit: Lena Urzendowsky, Willi Geitmann, Jannis Veilhelmann • Drehbuch: Sarah Neumann • Kamera: Nikolaus Schreiber • Produzent: Karoline Henkel, Jasper Mielke, Arto Sebastian, Nicola Pantzke, Felix Schreiber


zum Vorverkauf

Deutschlandlieder Almanya Türküleri

DE 2023 90' OmdU

Filmlandschaften •
Regie: Nedim Hazar Bora
Kino: Kinoeins im KunstKulturQuartier
Beginn: 20:15

Deutschlandlieder – das sind die Lieder der türkischen und kurdischen Einwanderer in Deutschland. Sie erzählen über sechzig Jahre hinweg Migrationsgeschichte: von Arbeitsbedingungen bis hin zum politischen Exil. Geleitet von Nedim Hazar, einst Sänger einer der ersten deutsch-türkischen Bands, folgt die Dokumentation einer einzigartigen Konzerttour durch Deutschland und Istanbul.

Mit: Eko Fresh, Tice, Sema Moritz, Özay Fecht, Ata Canani, Metin Türköz, Ali Baran • Drehbuch: Nedim Hazar Bora • Kamera: Jörg Gruber, Edwin Krieg, Gökhan Yılmaz • Produzent: Mustafa Dok


zum Vorverkauf

Exile never ends

DE 2024 97' OmdU

Filmlandschaften • Öngören
Regie: Bahar Bektaş
Kino: KommKino im KunstKulturQuartier
Beginn: 20:30

Bahar Bektaş’ Bruder Taner steht kurz vor der Abschiebung aus Deutschland in die Türkei. Während des Wartens filmt Bahar ihre alevitisch-kurdische Familie, die 1989 vor politischer Verfolgung floh. Rassistische Übergriffe, Depressionen und individuelle Bewältigungsweisen prägen ihre Geschichte. Taners Schicksal zeigt die Unsicherheit im Exil auf, entfremdet von Zeit und Raum. Eine emotionale Reise durch Entwurzelung und Neubeginn zwischen Deutschland und der Türkei. 
Ausgezeichnet mit dem Preis der Filmkritik – Bester Dokumentarfilm beim Max-Ophüls-Preis 2024.

Mit: Yıldız Bektaş, Mustafa Bektaş, Taner Bektaş, Onur Bektaş • Drehbuch: Bahar Bektaş • Kamera: Antonia Kilian, Merete Madörin • Produzent: Antonia Kilian


zum Vorverkauf

12.03.2024

Hayat Leben

TR/BG 2023 193' OmdU

Wettbewerb Spielfilm
Regie: Zeki Demirkubuz
Kino: Kinoeins im KunstKulturQuartier
Beginn: 17:00

Als die junge Hicran auf Druck ihres Vaters mit dem Nachbarssohn Rıza verlobt wird, flieht sie nach Istanbul. Anfangs ist Rıza von der Situation nicht sonderlich beeindruckt, weil klar ist, dass Hicran ihn nicht will. Doch die Tatsache, dass er zurückgewiesen wurde, beschäftigt ihn. Er fühlt sich erniedrigt und fährt nach Istanbul, um Hicran zu finden. Er will die junge Frau, die er nur ein einziges Mal gesehen hat, mit ihrer Entscheidung konfrontieren.

Mit: Miray Daner, Burak Dakak, Cem Davran, Umut Kurt, Melis Birkan • Drehbuch: Zeki Demirkubuz • Kamera: Cevahir Şahin, Kürşat Üresin • Produzent: Zeki Demirkubuz, Rositsa Valkanova


zum Vorverkauf

Rohbau Kaba İnşaat

DE 2023 86' OmeU

Wettbewerb Spielfilm • Öngören
Regie: Tuna Kaptan
Kino: KommKino im KunstKulturQuartier
Beginn: 18:00

Ein Luxusbauprojekt gerät ins Chaos: Lutz, der ehrgeizige Bauleiter, heuert illegale Arbeiter an. Es kommt zu einem tragischen Unfall. Plötzlich taucht die 14-jährige Irsa auf. Sie ist auf der Suche nach ihrem Vater. Während Lutz das Projekt vorantreiben will, lässt Irsa nicht locker. Um sie von der Baustelle fernzuhalten, begibt er sich mit ihr auf eine Reise, die eine Verbindung von Nähe, Distanz, Schuld und Verantwortung schafft.

Mit: Angjela Prenci, Peter Schneider, Michael Kranz, Kasem Hoxha • Drehbuch: Fentje Hanke • Kamera: Ben Bernhard • Produzent: Karoline Henkel, Jasper Mielke, Arto Sebastian


zum Vorverkauf

Gondola Teleferik

DE/GEO 2023 83' ohne Dialog

Wettbewerb Spielfilm
Regie: Veit Helmer
Kino: Kinoeins im KunstKulturQuartier
Beginn: 20:00

Eine Seilbahn verknüpft ein Bergdorf in Georgien mit der Stadt im Tal. Iva übernimmt den Job ihres verstorbenen Vaters als Seilbahnschaffnerin. Während ihrer Schichten begegnet sie Nino, lernt von ihr und tauscht sich mit ihr aus. Die anfängliche Distanz entwickelt sich zu Neckereien und dann zu Flirts. Ihr unglücklicher Chef stört ihre Romantik, doch als sie sich heimlich treffen, nehmen die Dinge eine unerwartete Wendung.

Mit: Mathilde Irrmann, Nino Soselia • Drehbuch: Veit Helmer • Kamera: Goga Devdariani • Produzent: Veit Helmer, Tsiako Abesadze, Noshre Chkhaidze


zum Vorverkauf

Was von der Liebe bleibt Aşktan Geriye Kalan

DE 2023 95' OmeU

Wettbewerb Spielfilm
Regie: Kanwal Sethi
Kino: KommKino im KunstKulturQuartier
Beginn: 20:30

Ilyas und Yasemin sind seit 15 Jahren ein Liebespaar – bis Yasemin bei einem Anschlag erschossen wird. Ilyas gerät ins Visier der Polizei. Er wird verdächtigt, seine Frau getötet zu haben. Gerüchte über Yasemins vermeintliches Doppelleben und die Unterstützung der PKK tauchen auf. Ilyas kommt ins Zweifeln. War Yasemin wirklich die Frau, die er liebte? Eine Suche nach der Wahrheit beginnt.

Mit: Seyneb Saleh, Serkan Kaya, Amira Demirkiran • Drehbuch: Kanwal Sethi • Kamera: Erik Molberg Hansen, Holger Jungnickel • Produzent: Benny Drechsel


zum Vorverkauf

13.03.2024

Sanki Her Şey Biraz Felaket Als wäre alles ein bisschen katastrophal

TR 2023 88' OmdU

Wettbewerb Spielfilm
Regie: Umut Subaşı
Kino: Kinoeins im KunstKulturQuartier
Beginn: 17:00

Vier junge Menschen in İstanbul: Die Studentin Zeynep, die sich durch ihre Einsamkeit und Alltagssorgen kämpft. Ihre Mitbewohnerin Ayşe, die für sich keine Zukunftsperspektive sieht und die Türkei verlassen will. Mehmet, von Beruf Ingenieur und verheiratet, der eigentlich ein sorgenloses Leben führt, mit dem er dennoch unzufrieden ist. Sein alter Schulfreund Ali, der immer noch bei seinen Eltern lebt, weil er arbeitslos ist. Ungewöhnliche Zufälle führen die vier zusammen.  

Mit: Melisa Bostancıoğlu, Melis Sevinç, İbrahim Arıcı, Mert Can Sevimli • Drehbuch: Umut Subaşı • Kamera: Mert Özercan • Produzent: Cemre Erül


zum Vorverkauf

Verbrannte Erde Yakılmış Topraklar

DE 2024 100' OmeU

Wettbewerb Spielfilm
Regie: Thomas Arslan
Kino: KommKino im KunstKulturQuartier
Beginn: 18:00

Zwölf Jahre nach seiner Flucht kehrt der Berufskriminelle Trojan für einen riskanten Coup zurück nach Berlin: ein Gemälde von Caspar David Friedrich soll gestohlen werden. Der Plan gerät außer Kontrolle, als undurchsichtige Machenschaften die Beteiligten in einen gefährlichen Strudel ziehen. Bald geht es weniger ums Geld, sondern vor allem darum, mit dem Leben davonzukommen.

»Verbrannte Erde« ist nach »Im Schatten« der zweite Teil von Thomas Arslans Trojan-Trilogie.

Mit: Mišel Matičević, Marie Leuenberger, Alexander Fehling, Tim Seyfi, Marie-Lou Sellem, Katrin Röver, Bilge Bingül • Drehbuch: Thomas Arslan • Kamera: Reinhold Vorschneider • Produzent: Florian Koerner von Gustorf, Michael Weber, Anton Kaiser


zum Vorverkauf

Cam Perde Die Gläserne Decke

TR 2023 86' OmdU

Wettbewerb Spielfilm
Regie: Fikret Reyhan
Kino: Kinoeins im KunstKulturQuartier
Beginn: 19:30

Nesrin hat es als geschiedene Mutter nicht leicht: Sie jongliert mit den Belästigungen ihres Ex-Mannes Ömer, trifft kritische Entscheidungen bezüglich ihrer Beziehung zu Selim, von dem sie schwanger ist, und kämpft mit bürokratischen Hürden. Regisseur Fikret Reyhan beleuchtet die patriarchalischen Strukturen, während Nesrin um Selbstbestimmung ringt und in einer beklemmenden Atmosphäre ihre Autonomie verteidigt.

Mit: Selen Kurtaran, Uğur Karabulut, Alper Çankaya, Fatih Sönmez, Elif Çakman • Drehbuch: Fikret Reyhan • Kamera: Barış Aygen • Produzent: Nizam Reyhan


zum Vorverkauf

Krieg und Gerechtigkeit Savaş ve Adalet

DE 2023 96' OmeU

Wettbewerb Spielfilm • Öngören
Regie: Marcus Vetter, Michele Gentile
Kino: KommKino im KunstKulturQuartier
Beginn: 20:30

»Krieg und Gerechtigkeit«  erzählt die 25-jährige Geschichte des Internationalen Strafgerichtshofs (ICC), der nach dem Vorbild der Nürnberger Prozesse Völkermord und Kriegsverbrechen strafrechtlich verfolgt. Doch können Kriegsverbrechen im Krieg überhaupt verhindert werden? Oder hat Ben Ferencz, ehemaliger Ankläger der Nürnberger Prozesse, Recht, wenn er sagt, dass das größte Verbrechen der Krieg selbst ist?

Mit: Benjamin Ferencz, Luis Moreno-Ocampo, Karim Khan • Drehbuch: Marcus Vetter • Kamera: Christian Haardt, Marcus Vetter, Michele Gentile • Produzent: Marcus Vetter, Anita Elsani, Derek Britt, Ulf Meyer


zum Vorverkauf

14.03.2024

Gondola Teleferik

DE/GEO 2023 83' ohne Dialog

Wettbewerb Spielfilm
Regie: Veit Helmer
Kino: Kinoeins im KunstKulturQuartier
Beginn: 17:00

Eine Seilbahn verknüpft ein Bergdorf in Georgien mit der Stadt im Tal. Iva übernimmt den Job ihres verstorbenen Vaters als Seilbahnschaffnerin. Während ihrer Schichten begegnet sie Nino, lernt von ihr und tauscht sich mit ihr aus. Die anfängliche Distanz entwickelt sich zu Neckereien und dann zu Flirts. Ihr unglücklicher Chef stört ihre Romantik, doch als sie sich heimlich treffen, nehmen die Dinge eine unerwartete Wendung.

Mit: Mathilde Irrmann, Nino Soselia • Drehbuch: Veit Helmer • Kamera: Goga Devdariani • Produzent: Veit Helmer, Tsiako Abesadze, Noshre Chkhaidze


zum Vorverkauf

Was von der Liebe bleibt Aşktan Geriye Kalan

DE 2023 95' OmeU

Wettbewerb Spielfilm
Regie: Kanwal Sethi
Kino: KommKino im KunstKulturQuartier
Beginn: 18:00

Ilyas und Yasemin sind seit 15 Jahren ein Liebespaar – bis Yasemin bei einem Anschlag erschossen wird. Ilyas gerät ins Visier der Polizei. Er wird verdächtigt, seine Frau getötet zu haben. Gerüchte über Yasemins vermeintliches Doppelleben und die Unterstützung der PKK tauchen auf. Ilyas kommt ins Zweifeln. War Yasemin wirklich die Frau, die er liebte? Eine Suche nach der Wahrheit beginnt.

Mit: Seyneb Saleh, Serkan Kaya, Amira Demirkiran • Drehbuch: Kanwal Sethi • Kamera: Erik Molberg Hansen, Holger Jungnickel • Produzent: Benny Drechsel


zum Vorverkauf

Hayat Leben

TR/BG 2023 193' OmdU

Wettbewerb Spielfilm
Regie: Zeki Demirkubuz
Kino: Kinoeins im KunstKulturQuartier
Beginn: 19:30

Als die junge Hicran auf Druck ihres Vaters mit dem Nachbarssohn Rıza verlobt wird, flieht sie nach Istanbul. Anfangs ist Rıza von der Situation nicht sonderlich beeindruckt, weil klar ist, dass Hicran ihn nicht will. Doch die Tatsache, dass er zurückgewiesen wurde, beschäftigt ihn. Er fühlt sich erniedrigt und fährt nach Istanbul, um Hicran zu finden. Er will die junge Frau, die er nur ein einziges Mal gesehen hat, mit ihrer Entscheidung konfrontieren.

Mit: Miray Daner, Burak Dakak, Cem Davran, Umut Kurt, Melis Birkan • Drehbuch: Zeki Demirkubuz • Kamera: Cevahir Şahin, Kürşat Üresin • Produzent: Zeki Demirkubuz, Rositsa Valkanova


zum Vorverkauf

Rohbau Kaba İnşaat

DE 2023 86' OmeU

Wettbewerb Spielfilm • Öngören
Regie: Tuna Kaptan
Kino: KommKino im KunstKulturQuartier
Beginn: 20:30

Ein Luxusbauprojekt gerät ins Chaos: Lutz, der ehrgeizige Bauleiter, heuert illegale Arbeiter an. Es kommt zu einem tragischen Unfall. Plötzlich taucht die 14-jährige Irsa auf. Sie ist auf der Suche nach ihrem Vater. Während Lutz das Projekt vorantreiben will, lässt Irsa nicht locker. Um sie von der Baustelle fernzuhalten, begibt er sich mit ihr auf eine Reise, die eine Verbindung von Nähe, Distanz, Schuld und Verantwortung schafft.

Mit: Angjela Prenci, Peter Schneider, Michael Kranz, Kasem Hoxha • Drehbuch: Fentje Hanke • Kamera: Ben Bernhard • Produzent: Karoline Henkel, Jasper Mielke, Arto Sebastian


zum Vorverkauf

15.03.2024

Cam Perde Die Gläserne Decke

TR 2023 86' OmdU

Wettbewerb Spielfilm
Regie: Fikret Reyhan
Kino: Kinoeins im KunstKulturQuartier
Beginn: 17:00

Nesrin hat es als geschiedene Mutter nicht leicht: Sie jongliert mit den Belästigungen ihres Ex-Mannes Ömer, trifft kritische Entscheidungen bezüglich ihrer Beziehung zu Selim, von dem sie schwanger ist, und kämpft mit bürokratischen Hürden. Regisseur Fikret Reyhan beleuchtet die patriarchalischen Strukturen, während Nesrin um Selbstbestimmung ringt und in einer beklemmenden Atmosphäre ihre Autonomie verteidigt.

Mit: Selen Kurtaran, Uğur Karabulut, Alper Çankaya, Fatih Sönmez, Elif Çakman • Drehbuch: Fikret Reyhan • Kamera: Barış Aygen • Produzent: Nizam Reyhan


zum Vorverkauf

Krieg und Gerechtigkeit Savaş ve Adalet

DE 2023 96' OmeU

Wettbewerb Spielfilm • Öngören
Regie: Marcus Vetter, Michele Gentile
Kino: KommKino im KunstKulturQuartier
Beginn: 18:00

»Krieg und Gerechtigkeit«  erzählt die 25-jährige Geschichte des Internationalen Strafgerichtshofs (ICC), der nach dem Vorbild der Nürnberger Prozesse Völkermord und Kriegsverbrechen strafrechtlich verfolgt. Doch können Kriegsverbrechen im Krieg überhaupt verhindert werden? Oder hat Ben Ferencz, ehemaliger Ankläger der Nürnberger Prozesse, Recht, wenn er sagt, dass das größte Verbrechen der Krieg selbst ist?

Mit: Benjamin Ferencz, Luis Moreno-Ocampo, Karim Khan • Drehbuch: Marcus Vetter • Kamera: Christian Haardt, Marcus Vetter, Michele Gentile • Produzent: Marcus Vetter, Anita Elsani, Derek Britt, Ulf Meyer


zum Vorverkauf

Sanki Her Şey Biraz Felaket Als wäre alles ein bisschen katastrophal

TR 2023 88' OmdU

Wettbewerb Spielfilm
Regie: Umut Subaşı
Kino: Kinoeins im KunstKulturQuartier
Beginn: 19:30

Vier junge Menschen in İstanbul: Die Studentin Zeynep, die sich durch ihre Einsamkeit und Alltagssorgen kämpft. Ihre Mitbewohnerin Ayşe, die für sich keine Zukunftsperspektive sieht und die Türkei verlassen will. Mehmet, von Beruf Ingenieur und verheiratet, der eigentlich ein sorgenloses Leben führt, mit dem er dennoch unzufrieden ist. Sein alter Schulfreund Ali, der immer noch bei seinen Eltern lebt, weil er arbeitslos ist. Ungewöhnliche Zufälle führen die vier zusammen.  

Mit: Melisa Bostancıoğlu, Melis Sevinç, İbrahim Arıcı, Mert Can Sevimli • Drehbuch: Umut Subaşı • Kamera: Mert Özercan • Produzent: Cemre Erül


zum Vorverkauf

Verbrannte Erde Yakılmış Topraklar

DE 2024 100' OmeU

Wettbewerb Spielfilm
Regie: Thomas Arslan
Kino: KommKino im KunstKulturQuartier
Beginn: 20:30

Zwölf Jahre nach seiner Flucht kehrt der Berufskriminelle Trojan für einen riskanten Coup zurück nach Berlin: ein Gemälde von Caspar David Friedrich soll gestohlen werden. Der Plan gerät außer Kontrolle, als undurchsichtige Machenschaften die Beteiligten in einen gefährlichen Strudel ziehen. Bald geht es weniger ums Geld, sondern vor allem darum, mit dem Leben davonzukommen.

»Verbrannte Erde« ist nach »Im Schatten« der zweite Teil von Thomas Arslans Trojan-Trilogie.

Mit: Mišel Matičević, Marie Leuenberger, Alexander Fehling, Tim Seyfi, Marie-Lou Sellem, Katrin Röver, Bilge Bingül • Drehbuch: Thomas Arslan • Kamera: Reinhold Vorschneider • Produzent: Florian Koerner von Gustorf, Michael Weber, Anton Kaiser


zum Vorverkauf

Ellbogen Dirsek

DE/TR 2024 86' OmeU

Filmlandschaften
Regie: Aslı Özarslan
Kino: Kinoeins im KunstKulturQuartier
Beginn: 22:00

Hazal strebt nach einer Chance im Leben, um sich über ihre Eltern hinaus zu entwickeln. Trotz unzähliger Bewerbungen steckt sie in endlosen Trainingsprogrammen des Arbeitsamtes fest. An ihrem 18. Geburtstag plant sie mit ihren drei besten Freundinnen zu feiern. Doch ein tragischer Zwischenfall verändert alles. Verängstigt flieht Hazal nach Istanbul, wo sie nun allein überleben muss. Koste es, was es wolle.

Weltpremiere bei der Berlinale 2024.

Mit: Melia Kara, Jamilah Bagdach, Asya Utku, Nurgül Ayduran, Doğa Gürer • Drehbuch: Claudia Schaefer, Aslı Özarslan • Kamera: Andaç Karabeyoğlu Thomas • Produzent: Jamila Wenske


zum Vorverkauf

16.03.2024

Das Lehrerzimmer Öğretmenler Odası

DE 2022 98' OmeU

Filmlandschaften
Regie: İlker Çatak
Kino: KommKino im KunstKulturQuartier
Beginn: 15:00

In »Das Lehrerzimmer« tritt Carla Nowak ihre erste Stelle am Gymnasium an. Als eine Serie von Diebstählen die Schule erschüttert und ein Schüler unter Verdacht gerät, beginnt sie unaufgefordert Nachforschungen anzustellen. Dabei stößt sie an die Grenzen des Schulsystems und ihre eigene Belastungsgrenze, während sie verzweifelt versucht, alles richtig zu machen.
Beim Deutschen Filmpreis 2023 in fünf Kategorien ausgezeichnet, darunter als Bester Film.

Mit: Leonie Benesch, Michael Klammer, Rafael Stachowiak, Eva Löbau, Kathrin Wehlisch • Drehbuch: İlker Çatak, Johannes Duncker • Kamera: Judith Kaufmann • Produzent: Ingo Fliess


zum Vorverkauf

Aniden Plötzlich

TR 2022 115' OmeU

Filmlandschaften
Regie: Melisa Önel
Kino: Kinoeins im KunstKulturQuartier
Beginn: 17:00

Reyhan, die nach langen Jahren zu einem Kurzbesuch in İstanbul ist, muss am Vorabend ihrer Rückkehr nach Hamburg feststellen, dass sie ihren Geruchssinn verloren hat. Die Ratschläge ihres Arztes, der eine ernstzunehmende Krankheit vermutet, will Reyhan nicht akzeptieren. Sie ist überzeugt davon, dass die Heilung in ihrer Vergangenheit liegt und begibt sich auf die Suche danach.

Mit: Defne Kayalar, Öner Erkan, Şerif Erol, Ayşenil Şamlıoğlu, Dilan Çiçek Deniz • Drehbuch: Feride Çiçekoğlu, Melisa Önel • Kamera: Meryem Yavuz • Produzent: Alara Hamamcıoğlu, Melisa Önel


zum Vorverkauf

Exile never ends

DE 2024 97' OmdU

Filmlandschaften • Öngören
Regie: Bahar Bektaş
Kino: KommKino im KunstKulturQuartier
Beginn: 18:00

Bahar Bektaş’ Bruder Taner steht kurz vor der Abschiebung aus Deutschland in die Türkei. Während des Wartens filmt Bahar ihre alevitisch-kurdische Familie, die 1989 vor politischer Verfolgung floh. Rassistische Übergriffe, Depressionen und individuelle Bewältigungsweisen prägen ihre Geschichte. Taners Schicksal zeigt die Unsicherheit im Exil auf, entfremdet von Zeit und Raum. Eine emotionale Reise durch Entwurzelung und Neubeginn zwischen Deutschland und der Türkei. 
Ausgezeichnet mit dem Preis der Filmkritik – Bester Dokumentarfilm beim Max-Ophüls-Preis 2024.

Mit: Yıldız Bektaş, Mustafa Bektaş, Taner Bektaş, Onur Bektaş • Drehbuch: Bahar Bektaş • Kamera: Antonia Kilian, Merete Madörin • Produzent: Antonia Kilian


zum Vorverkauf

Jenseits der blauen Grenze Mavi Sınırın Ötesi

DE 2024 102' OmeU

Filmlandschaften • Öngören
Regie: Sarah Neumann
Kino: Kinoeins im KunstKulturQuartier
Beginn: 20:00

Hanna gibt ihren großen Traum vom Leistungsschwimmen in der DDR auf und flieht mit ihrem besten Freund Andreas, der ins Visier der Staatsmacht geraten ist, im Sommer 1989 über die Ostsee. Fünfzig Kilometer Wasser trennen sie von der Freiheit. Und nur eine dünne, verbindende Schnur um ihr Handgelenk rettet sie vor der absoluten Einsamkeit. 
Ausgezeichnet mit dem Publikumspreis Spielfilm des Filmfestival Max Ophüls Preis 2024.

Mit: Lena Urzendowsky, Willi Geitmann, Jannis Veilhelmann • Drehbuch: Sarah Neumann • Kamera: Nikolaus Schreiber • Produzent: Karoline Henkel, Jasper Mielke, Arto Sebastian, Nicola Pantzke, Felix Schreiber


zum Vorverkauf

Deutschlandlieder Almanya Türküleri

DE 2023 90' OmdU

Filmlandschaften •
Regie: Nedim Hazar Bora
Kino: KommKino im KunstKulturQuartier
Beginn: 20:30

Deutschlandlieder – das sind die Lieder der türkischen und kurdischen Einwanderer in Deutschland. Sie erzählen über sechzig Jahre hinweg Migrationsgeschichte: von Arbeitsbedingungen bis hin zum politischen Exil. Geleitet von Nedim Hazar, einst Sänger einer der ersten deutsch-türkischen Bands, folgt die Dokumentation einer einzigartigen Konzerttour durch Deutschland und Istanbul.

Mit: Eko Fresh, Tice, Sema Moritz, Özay Fecht, Ata Canani, Metin Türköz, Ali Baran • Drehbuch: Nedim Hazar Bora • Kamera: Jörg Gruber, Edwin Krieg, Gökhan Yılmaz • Produzent: Mustafa Dok


zum Vorverkauf

17.03.2024

Son Akşam Yemeği Das letzte Abendmahl

TR 2023 118' OmdU

Filmlandschaften
Regie: Levent Onan
Kino: Kinoeins im KunstKulturQuartier
Beginn: 12:00

Das letzte Abendmahl im Çankaya-Palast. Am nächsten Tag wird Mustafa Kemal Atatürk die türkische Republik ausrufen. Nicht nur in der anwesenden politischen Führungsriege geht es turbulent zu, sondern auch in der Palastküche. Der Küchenhelfer Ahir muss seine plötzlich aufgetauchte sechsjährige Enkelin Elif, die er bis dahin nie gesehen hat, vor dem strengen Chefkoch Rüstem verstecken. Keine leichte Aufgabe für Ahir, denn Elif träumt davon, Atatürk zu sehen.

Mit: Azra Aksu, Engin Şenkan, Onur Tuna, Pelin Akil, Necip Memili • Drehbuch: Ayla Hacıoğulları, Vilmer Özçınar • Kamera: Veli Kuzlu • Produzent: Ahmet Selim Tuncer


zum Vorverkauf

Ra

TR 2023 56' OmdU

Filmlandschaften •
Regie: Devrim Tekinoğlu
Kino: KommKino im KunstKulturQuartier
Beginn: 12:30

Bei den religiösen Ritualen der Aleviten aus Dersim spielen die drei heiligen Monate Gağan, Xızır und Hawtemal eine Schlüsselrolle. Sie symbolisieren den Anfang und das Ende eines Jahres, in dem der Sonne und dem Mond sowie den Elementen Feuer, Wasser, Erde und Baum Kultstatus haben. Daraus sind mythologische Erzählungen entstanden, in denen Tiere als heilig gelten. Der Erntedank sieht vor, dass auf den Bäumen und Feldern immer etwas zurückgelassen werden muss – für die Tiere.

Mit: Ali Doğan, Ali Ekber Firik, Hüseyin Yalnız • Kamera: Devrim Tekinoğlu, Sami Solmaz, Kemal Tulga • Produzent: Hüseyin Ayrılmaz


zum Vorverkauf

Einmal Flüchtling und zurück Mültecilik ve Dönüş

DE 2019 30' OmeU

Filmlandschaften
Regie: Andre Diwisch
Kino: KommKino im KunstKulturQuartier
Beginn: 12:30

»Einmal Flüchtling und zurück« handelt von drei Dorfbewohnern, die sich das absurde Ziel setzen, die Grenzen vor Flüchtlingen zu beschützen. Doch am Ende finden sie sich selbst ohne Ausweispapiere und Geld auf der Flüchtlingsroute wieder. Verpackt in eine ironisch-komische Geschichte, wird aus einem absurden Streifzug ein ungewöhnlicher Selbstfindungstrip.

Mit: Markus Ertelt, Andreas Birkner, Gilbert von Sohlern, Nadim Jarrar, Samira El Ouassil, Andreas Wimmberger, Ulla Geiger • Drehbuch: Andre Diwisch, Johannes Wengatz • Kamera: Bernd Effenberger • Produzent: Andre Diwisch, Claude König


zum Vorverkauf

Im toten Winkel Kör Noktada

DE 2023 117' OmdU

Filmlandschaften
Regie: Ayşe Polat
Kino: KommKino im KunstKulturQuartier
Beginn: 15:00

Zwischen einem deutschen Filmteam, das im Nordosten der Türkei versucht, einen Film zu drehen und einem türkischen Überwachungsagenten, dessen Tochter von scheinbar mythischen Kräften verfolgt wird, entfaltet sich ein komplexes Netz der Verschwörung.

»Im toten Winkel« wurde auf dem 42. Filmfestival İstanbul als Bester Film ausgezeichnet.

Mit: Katja Bürkle, Aziz Çapkurt, Aybi Era, Ahmet Varlı, Max Hemmersdorfer • Drehbuch: Ayşe Polat • Kamera: Patrick Orth • Produzent: Mehmet Aktaş, Ayşe Polat


zum Vorverkauf

Das Zeugenhaus Tanıklar Evi

DE 2014 106' OF

Ehrengäste • Iris Berben
Regie: Matti Geschonneck
Kino: Kinoeins im KunstKulturQuartier
Beginn: 17:30

Nürnberg 1945: Während draußen die Welt über Deutschland zu Gericht sitzt, wohnen im »Zeugenhaus« ehemalige NS-Funktionäre und enge Vertraute der Angeklagten, aber auch KZ-Überlebende und Regimegegner unter einem Dach. Als Gastgeberin soll die eigens dafür engagierte Gräfin Belavar eine kultivierte, harmonische Atmosphäre schaffen. Doch mit den ersten Zeugenaussagen im Justizpalast gelangt immer mehr Unausgesprochenes, Unaussprechliches aus der Vergangenheit der Gäste ans Tageslicht.

Mit: Iris Berben, Matthias Brandt, Gisela Schneeberger, Tobias Moretti • Drehbuch: Magnus Vattrodt • Kamera: Michael Rathgeber, Judith Kaufmann • Produzent: Oliver Berben


zum Vorverkauf

Dinamo Mesken Dynamo Mesken

TR 2023 30' OmeU

Filmlandschaften • Öngören
Regie: Ahmet Karanfil, Yusuf Anavatan
Kino: KommKino im KunstKulturQuartier
Beginn: 18:00

Mesken Spor wurde 1971 gegründet, mit dem Ziel die Kids und die Jugendlichen im Kiez Ertuğrulgazi, einem Stadtteil des westtürkischen Bursas, zu fördern. Doch der Verein wurde nach dem Militärputsch 1980 verboten. Spieler und Vereinsmitglieder wurden festgenommen, verhaftet, gefoltert und angeklagt. Der Dokumentarfilm gibt Zeitzeugen von damals eine Stimme und folgt den Spuren eines ungewöhnlichen Fußballvereins.

Mit: Erkan Can, Vedat Vermez, Tunçkanat Yeğin, Ertuğrul Kanşay, Rıdvan Arı, Ali Nihat Irkörücü, Hayri Ilgın, Ahmet Karataş, Demir Tekin Gökçe, Ömer Severgün, Ahmet Çelikkollu • Drehbuch: Yusuf Anavatan, Ahmet Karanfil • Kamera: Yusuf Anavatan • Produzent: Ahmet Karanfil


zum Vorverkauf

Iska Verfehlt

TR 2022 70' OmeU

Filmlandschaften •
Regie: Mert Erez
Kino: KommKino im KunstKulturQuartier
Beginn: 18:00

Im Meisterschaftsspiel im İnönü-Stadion führt Beşiktaş 1-0 gegen Galatasaray. Für Beşiktaş scheint alles nach Plan zu laufen. Doch bei einem Rückpass von Halilagiç kann Torwart Fevzi Tuncay den Ball nicht halten und er landet im Tor. Mit diesem Missgeschick beginnt die traurige Geschichte des damals 19-jährigen Torhüters. »Verfehlt« rekonstruriert die Vorfälle und erzählt Fevzis Kampf ums Überleben..

Mit: Fevzi Tuncay, Ahmet Akçan, Ayhan Akman, Didem Dilmen, Cüneyt Kaşeler • Drehbuch: Mert Erez • Kamera: Samed Yalçın, Ebru Kurtuluş, Sevan Özbülbül, Uluç Erdem Ersen • Produzent: Ahmet Küçükkayalı, Gökçe Kaan Demirkıran


zum Vorverkauf

Kuru Otlar Üstüne Auf trockenen Gräsern

TR 2023 197' OmdU

Filmlandschaften
Regie: Nuri Bilge Ceylan
Kino: Kinoeins im KunstKulturQuartier
Beginn: 19:45

Samet, ein junger Lehrer, der in einem Dorf seinen Pflichtdienst leistet, träumt von seiner Versetzung nach Istanbul. Eines Tages wird ihm die sexuelle Belästigung von Schülerinnen vorgeworfen. Er versucht seine Unschuld zu beweisen, gerät aber immer tiefer in Konflikt mit seiner eigenen Persönlichkeit. Seine Kollegin Nuray scheint die einzige Rettung aus dieser verzweifelten Lage.

Für die Rolle der Nuray gewann Merve Dizdar 2023 in Cannes den Preis als Beste Schauspielerin.

Mit: Merve Dizdar, Deniz Celiloğlu, Musab Ekici, Ece Bağcı, Erdem Şenocak • Drehbuch: Akın Aksu, Ebru Ceylan • Kamera: Cevahir Şahin, Kürşat Üresin • Produzent: Nuri Bilge Ceylan


zum Vorverkauf