Regiefoto Esen Işık
Esen Işık

Esen Işık wurde 1969 in Istanbul geboren. Von 1992 bis 1997 studierte sie an der Hochschule für Gestaltung im Fachbereich Film/Video in Zürich. Sie schloss ihr Studium mit dem Diplomfilm Ölmeye Yatmak (Zum Sterben liegen) ab, der als beste Diplomarbeit 1997 ausgezeichnet wurde und den Nachwuchspreis der Suissimage erhielt. 1999 entstand Babamı Hırsızlar Çaldı (Diebe haben meinen Vater gestohlen), der Preise in Clermont Ferrand, Athen und den Schweizer Kurzfilmpreis im Jahr 2000 einbrachte. Esen Işıks erster langer Spielfilm Köpek (Der Hund) gewann den Schweizer Filmpreis 2016 für den Besten Film.