> Filmhaus im KunstKulturQuartier

Königstraße 93, 90402 Nürnberg, Tel.: +49 911 231 40 00

Das kommunale Filmhaus im KunstKulturQuartier der Stadt Nürnberg ist die erste Adresse in der Region für den anspruchsvollen Film: Internationale Erstaufführungen, Fremdsprachenkino, Themenschwerpunkte, Regisseurreihen, Geschichte des Kinos, Stummfilm, qualitätsvolles Kinderkino, Festivals. Regelmäßig sind Regisseure, Autoren und Schauspieler im Filmhaus zu Gast. Neben einem Kino bietet das im Künstlerhaus beheimatete Filmhaus eine umfangreiche Bibliothek mit Filmbüchern, internationalen Zeitschriften und Videos. Das Filmhauscafé lädt ein zum lockeren Entspannen, Informieren, Lesen, sehen und gesehen werden. Während des ganzen Festivals verwandelt sich 1. OG im Kopfbau des Künstlerhauses in eine atmosphärische „Festival Lounge“.

> KommKino im KunstKulturQuartier

Königstraße 93, 90402 Nürnberg, Tel.: +49 911 231 40 00

„Schräg, individualistisch, abgefahren“ ist das kleine Undergroundkino im Nürnberger Künstlerhaus auch über 30 Jahre nach Gründung. Das KommKino ist ein cineastisches Kleinod zum Anfassen, bei dem Filminteressierte die Grundlagen der Kino- und Medienarbeit erlernen können. Bei ihrem ambitionierten Programm graben die Macher oft längst vergessener Kinoperlen aus, geben dem unabhängigen deutschen Kino und der internationalen Filmavantgarde einen Abspielplatz und verwischen von Zeit zu Zeit auch gerne einmal die Grenzen des guten Geschmacks.

> Künstlerhaus im KunstKulturQuartier

Königstraße 93, 90402 Nürnberg, Tel.: +49 911 231 34 69

Seit 2008 gehört das Künstlerhaus zum Nürnberger KunstKulturQuartier. Der bunte Mix aus Kunst, Theater, Film, Tanz, Musik, Politik und offenen Veranstaltungen bietet Kulturinteressierten Raum zum Produzieren und Erleben. Neben dem durchlaufenden Programm ist das Künstlerhaus Spielort für große Festivals wie Perspektive, Filmfestival der Menschenrechte, Filmfestival Türkei Deutschland, Internationales Figurentheaterfestival, französische Cinefete 9 oder Erzählkunstfestival Zauberwort.

> Tafelhalle im KunstKulturQuartier

Äußere Sulzbacher Straße 60, 90491 Nürnberg, Tel.: +49 911 231 38 79

In der Tafelhalle des KunstKulturQuartiers finden Produktionen, Gastspiele, Festivals und Konzertreihen ihren Platz, die gerne spartenübergreifenden, also interdisziplinären Charakter haben, interkulturell motiviert sind oder auch aktuelle Tendenzen künstlerisch-ästhetischer Entwicklungen und Stilformen aufgreifen und präsentieren. 

Die Tafelhalle ist primär ein Ort, an dem die sogenannte „freie Szene“ – lokal, regional, international – arbeiten, experimentieren, aufführen, gastieren kann. Das soll zum einen die Szene fördern, aber auch die Kulturlandschaft in Nürnberg – neben den Arbeiten des Staatstheaters und anderen privaten Anbietern – bereichern.

> CINECITTA'

Gewerbemuseumsplatz 3, 90403 Nürnberg, Tel.: +49 911/20 666 -0

CINECITTA' Multiplexzentrum — Deutschlands größter Kino-Komplex:
21 Kinosäle, 5000 Plätze, CINEMAGNUM, 3 Restaurants, Cafés, Bars und ein Filmshop.
Die Vorführungen finden im Rahmen des Filmfestivals Türkei/Deutschland im Kino 17 mit einem eigenen Foyer statt.