Halef

TR 2018, 105' min., OmU

Regie: Murat Düzgünoğlu

Als Mahir zur Orangenernte zu seiner Mutter nach Adana fährt, trifft er auf einen unerwarteten Gast: Halef, der vorgibt, die Wiedergeburt seines vor Jahren verstorbenen älteren Bruders zu sein. Obwohl er versucht, Halef zu meiden, irritieren Mahir die Geschichten, die dieser über ihre Kindheit erzählt. Mahir, der das Leben rational betrachtet, taucht immer tiefer in die Mystik ein, während Halef, der Mystiker ist, Zweifel plagen. Die Geschichte der Brüder, die ihre Orientierung verlieren, endet da, wo alles angefangen hat.

Darsteller: Muhammed Uzuner, Baran Şükrü Babacan, Güler Ökten

Veranstaltungen:
13.03.2019 18:30 KommKino

15.03.2019 18:30 KommKino

İçerdekiler

Der Insasse
TR 2018, 115' min., OmU

Regie: Hüseyin Karabey

Während der Militärdiktatur wird ein Lehrer mit der Anschuldigung verhaftet, Flugblätter gegen die Militärregierung verbreitet zu haben. Ohne eine Anklageschrift wird er 185 Tage lang festgehalten und unter Folter verhört. Eines Tages bekommt er die Erlaubnis, seine Frau zu sehen. Doch die Besucherin ist nicht seine Frau, sondern seine Schwägerin. Unter höchster Spannung wird Schuld und Unschuld, Recht und Gerechtigkeit in Frage gestellt. Der Film basiert auf dem Theaterstück von Melih Cevdet Anday aus dem Jahr 1965.

Darsteller: Caner Cindoruk, Settar Tanrıöğen, Gizem Erman Soysaldı

Veranstaltungen:
13.03.2019 20:30 KommKino

15.03.2019 21:00 KommKino

Kardeşler

Brüder
TR, DE, BGR 2018, 103' min., OmU

Regie: Ömür Atay

Yusuf, der seine Schwester nach Beschluss der Familienältesten in eine Falle lockt, damit sein älterer Bruder Ramazan sie tötet, wird nach vier Jahren auf Bewährung aus der Jugendhaftanstalt entlassen. Weil er noch minderjährig war, musste er sich für seinen Bruder stellen. Die Lkw-Raststätte, die die Familie betreibt, wird zum neuen Gefängnis für Yusuf, der sich hier mit Gewissensbissen quält. Jede seiner Bewegungen wird von seiner Familie beobachtet. Er ist umzingelt von erbarmungslosen traditionellen und religiösen Regeln, die ein Kind zu einem Mörder machen können.

Darsteller: Yiğit Ege Yazar, Caner Şahin, Gözde Mutluer, Cem Zeynel Kılıç, Ozan Çelik, Ebru Ojen Şahin, Nihal Koldaş

Veranstaltungen:
13.03.2019 18:45 Filmhaus Kino

15.03.2019 18:45 Filmhaus Kino

Kill me today, tomorrow I’m sick

Beni bugün öldür, yarın hasta olacağım
DE 2018, 126' min., OmeU

Regie: Joachim Schroeder & Tobias Streck

Pristina 1999. Die NATO hat Serbien bombardiert. Die Internationale Gemeinschaft startet die größte Hilfsaktion seit 1945 und schickt tausende Mitarbeiter, um die Region zu befrieden. Anna ist stolz darauf, ihren Beitrag für einen demokratischen Wandel zu leisten. Doch sie muss erkennen, dass viele Kollegen ignorant, korrupt und gelangweilt von ihrer Mission sind. Und Commander Rhaci, der kosovarische Freiheitskämpfer und Liebling des Westens, beutet das Land aus wie ein Mafiaboss. Kann sich Anna jetzt ausgerechnet auf Glücksritter Plaka verlassen, der die „Internationals“ vor allem wegen ihres Geldes liebt?

Darsteller: Karin Hanczewski, Carlo Ljubek, Eray Eğilmez, Tommy Sowards, Boris Milivojević

Veranstaltungen:
13.03.2019 20:45 Filmhaus Kino

15.03.2019 21:15 Filmhaus Kino

Oray

DE 2019, 97' min., OmeU

Regie: Mehmet Akif Büyükatalay

Oray, ein junger Muslim, spricht im Streit mit seiner Ehefrau Burcu die islamische Scheidungsformel 'talaq' aus. Der Imam seiner Heimatgemeinde klärt ihn über die Konsequenzen auf: Oray muss sich für drei Monate von Burcu trennen. Er nutzt die Zwangspause für einen Neuanfang – er zieht nach Köln, um dort für Burcu und sich ein neues Leben aufzubauen. Aber der Imam seiner neuen Gemeinde, Bilal, vertritt eine strenge Auslegung des islamischen Rechts und fordert, dass Oray sich von seiner Frau scheiden lässt. Oray muss sich entscheiden, ob er ein Leben in der neuen Gemeinde oder ein Leben mit Burcu führen will.

Darsteller: Zejhun Demirov, Deniz Orta, Cem Göktaş, Ferhat Keskin, Mikael Bajrami

Veranstaltungen:
12.03.2019 20:45 Filmhaus Kino

14.03.2019 21:00 Filmhaus Kino

Sandstern

Kumdan Yıldız
DE, BE, LUX 2017, 89' min., OmU

Regie: Yılmaz Arslan

Oktay ist zwölf Jahre alt und hat bislang bei seiner Großmutter in der Türkei gelebt, doch im Sommer 1980 soll er zu seinen Eltern ziehen, die in Deutschland leben und die er sehr lange nicht gesehen hat. Wohl fühlt sich der Junge dort überhaupt nicht und verschließt sich vor seiner Mutter Fatma und seinem Vater Sabri. Zum Glück ist da die ältere Nachbarin Anna, mit der sich Oktay gut versteht. Die 75-Jährige versorgt den Jungen mit Essen und guten Ratschlägen, kann ihm jedoch nicht immer dabei helfen, seinen schwierigen Alltag zu meistern. Aber Oktay lässt sich nicht unterkriegen, auch von den Nackenschlägen, die das Schicksal für ihn bereithält.

Darsteller: Taies Farzan, Roland Kagan Sommer, Hilmi Sözer, Katharina Thalbach, Erdal Yıldız

Veranstaltungen:
12.03.2019 18:30 KommKino

14.03.2019 18:30 KommKino

Schwimmen

Yüzmek
DE 2018, 101' min., OmeU

Regie: Luzie Loose

Die beiden 15-jährigen Teenager Elisa und Anthea lernen sich in einer Zeit großer Krisen in ihrem jungen Leben kennen. Sie werden beste Freundinnen und entwickeln ein Spiel, in dem sie alles, was sie tun, mit ihren Handykameras festhalten. Schon bald kommen sie auf die Idee, die Kamera umzudrehen und heimlich ihre Mitschüler zu filmen, die Elisa früher fertiggemacht haben. Aus einer guten Freundschaft entwickelt sich eine zerstörerische Dynamik, die bedrohlich wird für alle, die den beiden in die Quere kommen.

Darsteller: Stephanie Amarell, Lisa Vicari, Jonathan Berlin, Bjarne Meisel, Mohammed Issa

Veranstaltungen:
12.03.2019 20:30 KommKino

14.03.2019 21:00 KommKino

Vom Lokführer, der die Liebe suchte

Aşkı arayan makiniste dair ...
DE 2018, 90' min., OmeU

Regie: Veit Helmer

Jeden Tag fährt Zugführer Nurlan durch die Vorstädte der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku. Diese sind so dicht bebaut, dass die Schienen beinahe durch die Wohnungen der Menschen zu führen scheinen. Damit niemandem etwas passiert, erklingt zwar bei der Durchfahrt eine Pfeife, aber trotzdem muss Nurlan oft Habseligkeiten der Bewohner von seinem Zug pflücken. Ausgerechnet an seinem letzten Arbeitstag ist darunter ein schöner BH, den der alte Einzelgänger unbedingt seiner Besitzerin zurückgeben will. Doch keinem der Dienstmädchen und keiner der Hausfrauen, die er trifft, scheint der Büstenhalter zu passen.

Darsteller: Miki Manojlović, Chulpan Khamatova, Denis Lavant, Maia Morgenstern, Paz Vega

Veranstaltungen:
12.03.2019 18:45 Filmhaus Kino

14.03.2019 18:45 Filmhaus Kino