KURZFILMWETTBEWERB

Nach der Sichtung von über hundert Kurzfilmen entschied sich die Vorjury für die elf besten, die nun im Wettbewerb „Bester Kurzfilm“ antreten. 

Aus den Einsendungen aus Deutschland, der Türkei, Iran, Frankreich, Zypern, Großbritannien, Österreich, Aserbaidschan, Afghanistan und USA treten nun türkische und deutsche Produktionen und ein in Armenien co-produzierter Kurzfilm im Wettbewerb an. 

Die Gäste können sich auf alle Filme in der Originalsprache mit Untertiteln freuen. Neben der Auszeichnung des Filmfestivals Türkei / Deutschland werden die ersten drei Plätze jeweils mit einer Geldprämie belohnt.


Die 11 Nominierungen für den Wettbewerb „Bester Kurzfilm“ lauten:


Berfeşir/ Ice cream: Serhat Karaaslan, TR, 16‘

Ziazan: Derya Durmaz, TR / ARM, 14’39’’

UKDE: Mehmet Gülkanat, TR, 19’

SÛRET – The Face: Cüneyt Karakuş, TR, 19’45’’

Bir Maç Günlüğü: Deniz Özden, TR, 4’35’’

Mein letztes Konzert: Selcuk Zvi Cara, D, 14‘53‘‘

Molly und Andy: Ceci Leal, D, 4’45’

Wo wir sind: İlker Çatak, D, 13‘

Prinzip Mensch: Marco Gadge, D, 10‘

Salomeas Nase: Susan Korda, D / USA, 23’

ANEMONIA: Akın İşletme, D, 17’

ES IST SOWEIT: WIR LADEN EIN ZUM FESTIVAL!

Der Termin für das 20. Filmfestival Türkei / Deutschland steht fest:
vom 13. bis 22. März 2015 wird Nürnberg zum 20. Mal zur Hochburg des deutsch-türkischen Kinos, und hochkarätige Kurz-, Dokumentar- und Spielfilme aus beiden Kulturwelten  präsentieren.

Wir laden alle Filmemacher/Innen herzlich dazu ein, ihre Filme für die Wettbewerbe und das Rahmenprogramm außerhalb des Wettbewerbs einzureichen.

Wettbewerb
Es sind Wettbewerbe in zwei Sparten ausgeschrieben:
 
> Wettbewerb der Spielfilme
Folgende Preise werden von einer deutsch-türkischen Fachjury vergeben:

  • Bester Film                    
  • Bester Darsteller
  • Beste Darstellerin

Das Publikum wählt außerdem einen Wettbewerbsbeitrag für den Publikumspreis aus    

 

> Wettbewerb der Kurzfilme

Folgende Preise werden von einer internationalen Jury vergeben:

  • Bester Kurzfilm
  • 2. Preis
  • 3. Preis

Details zu den Wettbewerben entnehmen Sie bitte den Ausschreibungen.

„Filmlandschaften“: außer Konkurrenz
Dokumentar- und Spielfilme werden auch im Bereich „Filmlandschaften“ außerhalb des Wettbewerbs präsentiert.

Unter allen Filmen des Festivals vergibt der Veranstalter den:
Öngören Preis für Demokratie und Menschenrechte

Filme können ab sofort eingereicht werden. Wir freuen uns auf ihre Einreichungen.

Newsletter abonieren